Kategorien
Mini Klasse Regatta SPO St.Peter-Ording Strandsegeln Video

Lindemann Pokal 2022

Die erste Regatta der Saison stand am 23.+24. April 2022 an und ich hatte gemeldet. Vorab gleich das Video mit Eindrücken von diesem Wochenende.

Die Wettervorhersage sah gut aus.

So wurde es wirklich (etwas mehr)

Früh morgens fuhr ich los mit aufgehender Sonne.

Ich war einer der ersten, aber schnell füllte sich der Yachthafen von Sankt Peter-Ording.

Kategorien
Technik Zubehör

Mein GPS Tacho

Es ist genial! Ich kann nun während des Strandsegelns sehen wie schnell ich gerade unterwegs bin. Bei schwachen und mittleren Winden kann die Beschleunigung im Strandsegler gaaaanz langsam sein. Das Überprüfen ob eine neue Segeleinstellung richtig ist oder nicht, ist dann oft schwer zu beurteilen. Nun habe ich eine gute Möglichkeit der Kontrolle per Tacho.

Kategorien
Zubehör

Eigene Streckenflaggen

Ich wollte meine eigenen Flaggen für Wendemarken beim Strandsegeln haben, nachdem wir im Herbst „verzweifelt“ Strandgut sammeln mussten für kleine Häuflein auf der Sandbank. Diese konnte man dann leider auch noch schlecht sehen, irgendwie war das nix. Das geht doch besser, also mussten eigene Flaggen her!

Kategorien
Strandsegeln

Saisonstart 2022

Am Samstag, den 26.März war ich in St.Peter-Ording mit Stefan zum ersten Strandsegeln des Jahres verabredet. Es gab sehr viele sonnige, aber windstille Tage im März, ein toller Frühlingsanfang, aber kein Wetter zum Segeln. Genau zu unserem Samstag wendete sich das Blatt. Die Vorhersage blieb 5 Tage stabil und so hatten wir einen guten, mittelstarken Wind.

Hier zuerst das Video mit den Eindrücken des Tages:

Der Wind kam aus Nordwest, hier die Windanzeige im Clubhaus mit 6 bis 8m/sec (ca. 13 bis 16 kn)

Kategorien
Strandsegeln

Der inoffizielle SAU Pokal

Ich war mit Stefan verabredet zusammen beim SAU Pokal (Saisonabschluss & -umlauf) zu starten Ende November 2021, meine zweite Regatta. Leider wurde sie kurz vorher wegen der stark ansteigenden vierten Corona Welle abgesagt. Pech, aber ich wollte es wenigstens probieren zu Segeln.

Stefan hat seine 360 Grad Kamera mitlaufen lassen.
VIELEN DANK für das Video, Stefan!
Trotz der vielen Regentropfen auf der Linse sind die Aufnahme toll geworden. Man erahnt die frostigen Wetterbedingungen.

Nun aber im Detail: der Wind war abnehmend von 18 kn bis 14 kn vorhergesagt bei leichten Schneeregen.

Früh morgens im Dunkeln bei 0-2 Grad Kälte fuhr ich los. Es war bitter kalt. Unterwegs Sprühregen auf der Autobahn, Graupel und kurz Schneefall, ohje. Auch die Nebelbänke auf der Landstraße hielten mich nicht ab und so kam ich gerade bei beginnender Dämmerung in Sankt Peter-Ording an. Die Szenerie war unwirklich, da ich den Ort eher mit sonnigen Wetter verbinde, jetzt war nur Nebel, dunkel, nass und kalt.